Das Plüschtierkaufhaus! Tachi.de

Pflanzliche Duftstoffe und ihre Wirkungen

Posted by   Tina Lashuma
14.04.2020
0


Ob in der Sauna, als Duftkerzen, Badeschaum oder Badesalzen, überall begegnen wir pflanzlichen, wohltuenden Düften. Manche wirken entspannend, manche sind belebend, wieder andere helfen bei Muskelverspannungen. Wir bringen ein wenig Licht in die große Vielfalt der pflanzlichen Düfte und erklären, welche Wirkungen bekannte pflanzliche Düfte entfalten.


01. Lavendel

Wer kennt nicht die romantischen Bilder von lila Lavendelfeldern in der französischen Provence? In Duftsäckchen oder in Form von Lavendelöl zeigt der Lavendel seine vielseitige Wirkung. Lavendel Duft wirkt einerseits wohltuend entspannend und wird häufig bei Schlafproblemen oder Stress angewendet. Aber auch fördert er die Konzentration und hilft bei Kopfschmerzen oder Muskelkater.





02. Eukalyptus

Besonders bei Erkältungen hat sich der Duft von Eukalyptus bewährt. Ob als Badewasser, Hustenbonbons oder in Form von Salben befreit Eukalyptus die Atemwege und wirkt entspannend auf die Bronchien. Auch bei Muskelverspannungen oder Rheuma zeigt der Eukalyptus seine wohltuende Wirkung.



03. Orange

Orangen sind lecker und eine beliebte Frucht in der kalten Jahreszeit. Aber auch der Duft von Orangen wirkt sich auf Seele und Körper positiv aus. Der Duft von Orangen hilft bei Muskelverspannungen, regt die inneren Organe an oder verhilft gegen Schwäche. Auch bei seelischen Problemen wirkt Orange aufheiternd und beruhigend in stressigen Zeiten.





04. Zitrone

Ein besonderes Gefühl der Frische und Reinheit löst der Duft der Zitrone aus. Nicht umsonst findet Citrusduft seine Anwendung in Reinigungsmitteln. Aber auch körperlich und seelisch ist Zitronenduft oder Zitronenöl ein wirksames Mittel. Der Duft von saftigen Zitronen erhöht die Konzentrationsfähigkeit und verhilft zu einem allgemeinen Gefühl von Wohlbefinden. Das Zitronenöl wird bei vielen körperlichen Beschwerden verwendet. Ob bei Erkältungen, der Körperpflege oder Mundhygiene, Zitronenöl verhilft zu besserer Gesundheit.



05. Rosen

Nicht nur als reine Schönheit wird die Rose assoziiert, sondern beeinflusst auch positiv unser Wohlbefinden. Das wirksame Rosenöl findet in vielen Bereichen seine Anwendung, zum Beispiel als Raumduft, Shampoo oder Duftkerzen. Der angenehme Duft der Rosen wirkt ausgleichend auf den Geist, erhöht die Konzentrationsfähigkeit oder hilft zu besserer Entspannung. Aber auch auf den Körper wirkt Rosenöl schmerzlindernd und fördert die Regenerierung der Haut.